/ News

Die Vorteile von KNX-Systemen

KNX in der Gebäudeausrichtung: Superstabile Systeme mit modernen Features und Funktionen. Erfahren Sie jetzt mehr!

Aufgrund unserer großen Erfahrung können wir auch heute noch leistungsstarke KNX TGA installieren. Auch die Erweiterung bestehender Anlagen mit modernen Applikationen ist für uns umsetzbar. Mit diesen Hybrid-Anlagen bekommen unsere Kunden das Beste aus zwei Welten: Superstabile Systeme mit allen Features und Funktionen, die eine moderne TGA zu bieten hat.

Was kann KNX in der TGA leisten?

KNX ist auch heute noch das ideale System für große, traditionell errichtete Gebäude. Wo dicke Mauern den Funkverkehr stören, da schickt KNX seine Informationen über feste Datenleitungen in der Wand. Das gibt einer auf KNX basierenden TGA ihre enorme Zuverlässigkeit. Die Dateinbussysteme haben sich auch bei diesem Ansatz in den letzten 30 Jahren enorm weiterentwickelt. Deshalb ist der Bau- und Installationsaufwand neuer KNX-Anlagen heute wesentlich geringer als zu ihrem Beginn. Zwar heißt das immer noch, dass jeder Aktor eine Versorgungs- und eine Steuerleitung braucht. Eine separate Leitung für jede einzelne Funktion ist heute aber nicht mehr erforderlich. Wo früher ganze Flachbandkabel in der Wand verschwunden sind, da genügt heute ein ordentlich gecrimptes Koax-Kabel, um alle Informationen zuverlässig an die entsprechenden Stellen zu leiten.

Mit Hybridsystemen in die Zukunft

Im Punkt Erweiterungen zeigt sich der traditionelle Standard erstaunlich flexibel. Dank innovativer Module ist es überhaupt kein Problem, die leitungsbasierte TGA durch drahtlose Funksysteme zu erweitern. Gleichgültig, ob leistungsstarke Multifunktionsapplikationen oder temporäre Anwendungen an das KNX-System angeschlossen werden soll, wir setzen es um. Durch die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter machen wir regelmäßig das scheinbar Unmögliche möglich. Deshalb unsere Botschaft an alle Betreiber alter KNX-Anlagen: Nein, die Leitungen müssen nicht aus der Wand gerissen und neue Schlitze gestemmt werden. Innovative Systeme lassen sich heute problemlos mit traditioneller Technik kombinieren.

Was auch heute mit KNX möglich ist

Vor 30 Jahren wusste noch niemand, was ein Tablet, geschweige denn ein Smartphone ist. Heute sind die Geräte in jedem Haushalt mehrfach vorhanden. Für Smart-Home-Anwendungen sind diese Endgeräte die zentralen Bedienungen. Moderne TGA funktioniert über einfach zu bedienende Apps. Das geht mit etwas Hilfe auch mit den alten KNX-Anlagen. Wir führen Ihre Systeme in die Gegenwart und machen sie fit für die Zukunft. Mit einem Upgrade aus unserem Hause kann Ihre KNX-Anlage problemlos folgende Aufgaben erfüllen:

  • Umfassende Kameraüberwachung von beliebig vielen Bereichen
  • Lichtsteuerung
  • Heizungsregelung
  • Steuerung von Entertainmentsystemen
  • Management von Reinigungsgeräten und Weißware
  • Einbruchschutz
  • Brandschutz
  • Türklingelüberwachung
  • Steuerung von Außenanlagen wie Gartenbeleuchtung, Sprinkleranlage, Poolheizung...

und vieles mehr. All das über das Smartphone zu steuern, auch wenn man gar nicht zu Hause ist, setzen wir auch mit einer alten KNX TGA um. Mit dieser Leistung bringen wir jedes Smart-Home in die Gegenwart zurück und machen es fit für die Zukunft.

Beratung ist der Anfang

Damit unsere Kunden genau das bekommen, was sie brauchen und wollen, nehmen wir uns viel Zeit bei der Beratung. Erst, wenn das gesamte Konzept steht, planen wir den nächsten Schritt. So sparen wir unnötige Nacharbeiten und Mehrkosten. Dank der innovativen, drahtlosen Systeme können wir aber heute sehr viel besser nachträgliche Änderungen vornehmen, als es zu Beginn der KNX-Technik möglich war. Wir gehen so mit der Zeit und nehmen unsere Kunden mit.

KNX-Systeme sind ein wichtiger Bestandteil von Smart-Home-Lösungen

Hans Stahl GmbH & Co. KG
Schloitweg 11
59494 Soest, Deutschland
+49 (0) 2921 – 96 96 0
info(at)stahl-soest.de

MailDownloadKarriere