/ News

Mit KNX-Systemen Gesundheit fördern

KNX-Anlagen bei STAHL: Erhebliche Komfortsteigerung im privaten und gewerblichen Bereich. Erfahren Sie jetzt mehr!

Mit smarten Steuerungssystemen können sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich erhebliche Komfortsteigerungen erzielt werden. Um Ihnen zu zeigen, was dahintersteckt, haben wir unseren Arbeitsprozess einmal beispielhaft aufgerollt.

Bester Service bei komplexen Projekten

LED-Leuchtmittel mit Smartphone-Steuerung oder Fernbedienung gibt es für wenige Euro im Baumarkt. Für die vollständige Umrüstung eines Eigenheims sind jedoch weitreichende Maßnahmen erforderlich. Ein System, welches seit 30 Jahren praktisch alle Wünsche eines Bauherren an ein Smart-Home berücksichtigen kann, ist auch heute noch die KNX-Anlage.

Was sind KNX-Anlagen?

KNX ist eine Abkürzung des Wortes "Konnex". Dieser Name ist aus "Verbinden" (To Connect) abgeleitet und bezeichnet den ersten Standard für Gebäudeautomation. KNX-Anlagen zeichnen sich durch eine hohe technische Stabilität aus. Die ersten installierten Systeme kommen allmählich an ihre Altersgrenze, da sie z. B. noch mit Win 98 laufen. Innovative Lösungen tragen aber dazu bei, KNX-Anlagen nicht nur weiter zu nutzen, sondern sie auch ausbaufähig zu halten. Für Neuinstallationen werden heute aber andere Standards, wie beispielsweise der Europäische Installationsbus EIB, empfohlen.

Leistungen einer KNX-Anlage

Eine weitreichende und komplexe Gebäudeautomation kann zahlreiche Funktionen unter einer Smart-Home-Anwendung zusammenfassen. Folgende Lösungen werden heute angeboten:

  • Dimmbare Raumbeleuchtung mit Farbwechsler-LED
  • Kameraanlage
  • Türsprechanlage
  • Heizungssteuerung
  • Einbruchmeldung
  • Brandmeldung


Dies und mehr lässt sich auch heute noch problemlos unter dem KNX-Standard umsetzen. Mit dieser Lösung steht dem Kunden zwar ein aufwendiges und komplexes System zur Verfügung; dieses hat sich jedoch über viele Jahre gut bewährt hat.

Vorbereitung für die Installation einer KNX-Anlage

Bei der Installation einer KNX-Anlage gilt: je besser die Vorbereitung, desto günstiger und leistungsstärker wird die Anlage. Deshalb sind für den Einbau dieser Smart-Home-Lösung intensive Beratungsgespräche erforderlich. Erst wenn alle Fragen beantwortet und alle technischen Wünsche berücksichtigt sind, sollte mit der Planung und Ausführung begonnen werden. KNX-Anlagen sind leistungsstark, sie können aber bei nachträglichen Änderungswünschen aufwendige Anpassungen erforderlich machen.

Durchführung der Installation

KNX-Anlagen steuern jeden Aktor einzeln an. Das führt zu einem hohen Verdrahtungsaufwand. Die dabei entstehenden Steuer- und Kraftströme müssen in einem zentralen Schaltschrank zusammenlaufen und dort durch eine Hardware geregelt werden. Dies zeigt, wie wichtig die Vorbereitung ist. Auch scheinbar kleine spätere Anpassung nach Abschluss der Planungsphase können beispielsweise dazu führen, dass die Kapazität des Schaltschranks oder der eingesetzten Hardware nicht mehr ausreicht.

Erst Beraten, dann planen, dann bauen

Dies zeigt, wie wichtig die vorausgehende Planung ist. Wir von Stahl-Soest investieren deshalb viel in die vorausgehenden Gespräche, um in der Ausführung Zeit und Geld des Kunden zu sparen. Unsere erstklassige Kundenberatung ist deshalb der Garant für eine gelungene KNX-Installation.

Elektrotechnik bei Hans Stahl. Ein Azubi am Schaltschrank.

Hans Stahl GmbH & Co. KG
Schloitweg 11
59494 Soest, Deutschland
+49 (0) 2921 – 96 96 0
info(at)stahl-soest.de

MailDownloadKarriere